Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Barfußerotik" markiert sind

Mistress Gaia und ihr dominanter Alpha-Lover lassen es sich so richtig gut gehen. Derweil liegt der Sklave, von seinem Halsband samt Leine dirigiert, vor den beiden auf dem Boden und wird als Fußschemel missbraucht. Mal trägt das Herrscherpaar High Heels und Stiefel, dann wiederum sind Mistress Gaias Füße nackt. Logisch, dass der Sklave den Odem seiner Herrin gierig inhaliert. Zudem wird der Loser mit Nippelklemmen geziert. Dabei soll er masturbieren, doch der Kleinschwanz versagt!


Wenn eine herrische Lady ihren Sklaven im Wagen trifft, dann geht es hoch her. Vorsichtshalber wird der Loser mit einem Ball-Gag ruhig gestellt. Dann züchtigt ihn die Herrin mit Ohrfeigen, die sie mit ihren nackten Füßen verteilt. Die muss der Sklave lecken, nachdem sie ihn von seinem Knebel befreit hat. Doch damit nicht genug: Denn auch die Schuhsohlen der Herrin müssen mit der Zunge gepflegt werden. Dabei kommt selbst der Schuh als Schlaginstrument in Betracht. Zu guter Letzt zaubert die Herrin ein prall gefülltes Kondom zu Tage, das das Ejakulat ihres Alpha-Mannes enthält. Wird der Dummkopf auch das Sperma brav schlecken?


Wenn eine Frau schöne Füße hat, sind ihr männliche Verehrer gewiss. Denn gerade Fußfetischisten würden alles tun, nur um ihren Zehen nah zu sein. Dabei sind weibliche Füße, die einen männlichen Schritt erforschen, beileibe nicht ohne Gefahr. Denn was könnte ein Schuh alles anrichten, sobald sie derber zudrückt? Immerhin stecken die Füße der Herrin in sexy Sandaletten, nicht in martialisch anmutenden Boots. Damit krault sie ihm seine Eier und macht ihn geil. Zwischendurch muss er ihre Zehen im Schuh lecken. Später zieht sie die Sandalen aus und sind ihre Füße nackt ... sei dabei!


Hier treten eine grausame chinesische Herrin und ihr Partner als dominantes Duett in Aktion. Somit bekommt es der Sklave gleich mit zwei Alphas zu tun. Reichlich Arbeit für den Loser, der die Schuhe seiner Herrschaft mit der Zunge putzt. Denn falls er nicht spurt oder Dreckreste zurück bleiben, muss der Nichtsnutz auf schmerzhafte Tritte und ein ausgiebiges Trampling gefasst sein. Zudem wird der Loser angespuckt und anderweitig beschämt. Möchtest du gerne an seiner Stelle sein? Doch Obacht: Die Herrin setzt auch ihre nackten Füße ein!


Natürlich wird kein Sklave seine Herrin jemals selbst besteigen. Ihm muss es genügen, ihre nackten Füße zu lecken ... ansonsten muss er keuch leben. Das gilt auch für den Knecht, der Zephy Divine erwartet, die von einem geilen Fick heimkommt. Noch total befriedigt und in Gedanken an ihren Toyboy. räkelt sie sich barfuß auf ihrer Couch. Hier, an ihren Füßen, muss der Cuckold-Sklave als Erstes mit seiner Zunge ran. Doch er hat auch ihre Muschi und ihren After zu lecken, all jene Orte zu säubern, wo seine Herrin von einem anderen Schwanz gefickt wurde!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive