Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Erniedrigt" markiert sind

Nicht nur mit Brainfuck und Wichsanweisungen hat dich deine Goddess im Griff, sie hat dich auch zu einem kleinen Cuckold gemacht. Es erniedrigt dich noch mehr, dass die Goddess dir davon erzählt, wie sie sich von ihrem Alpha ficken lässt, aber es macht dich auch sehr geil. Während sie dir von ihren geilen Orgasmen erzählt, musst du deinen kleinen Pimmel wichsen, doch du wirst erst abspritzen, wenn dir deine Herrin es erlaubt. Die Goddess bringt dich auf jeden Fall zum heulen.


Es ist keine Männlichkeit bei dir armseligen Loser vorhanden, deshalb bleibt dir nur die Wichsanweisung deiner Goddess, die mit deiner Geilheit spielen wird. Du kleiner Cuckoldsklave wirst auf die Knie gehen und die glänzende Nylonstrumpfhose bewundern. Die Goddess ist so sexy, das hat auch dein Minipimmel bemerkt, doch er wird nie eine Frau befriedigen können. Die Goddess dominiert dich und du sehnst dich danach, von ihr erniedrigt zu werden. Wie ein kleines Hündchen wirst du ihr gehorchen und ihr dienen.


So wird es in Zukunft für dich immer sein, du bist das Sitzkissen für die Goddess und sie allein hat ab jetzt die Atemkontrolle über dich. Ab und zu darfst du Luft holen, damit du nicht erstickst. Dem göttlichen Arsch deiner Goddess wirst du nie näher sein. Als Hocker bist du armseliger Cuckold gerade gut genug. Damit deine Goddess dich beachtet, nimmst du die Schmerzen in Kauf. Wenigstens benutzt und erniedrigt sie dich, dafür bist du ihr sehr dankbar.


Als der Cuckold nach Hause kommt, wird er von den beiden wunderbaren Ladys begutachtet. Dazu muss er sich ausziehen, dann wird er erniedrigt, verspottet und wegen seines Minipimmels für sexuntauglich erklärt. Er ist eben nur ein Cucki. Die Ladys werden ihn in Zukunft nur zuschauen lassen und ihm eine Wichsanweisung geben. Wenn er gehorsam ist, bekommt er auch die Fickreste, aber sein Pimmelchen wird er nur noch zum wichsen benutzten. Wenn die Ladys ihn genug gedemütigt haben, darf er wieder in die Ecke kriechen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive