Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Fickreste" markiert sind

Ab jetzt wirst du kleine Zahlfotze nur noch wichsen, wenn deine Herrin dir den Befehl gibt. Das Gleiche gilt für das Abspritzen, denn auch das darfst du nur noch, wenn deine Herrin dir das gestattet. Natürlich gibt dir das einen harten Mindfuck, doch gleichzeitig macht dich das süchtig. MoneyPrincess Isabella spielt mit deiner Geilheit und deinem Konto. Ohne die Anweisungen deiner Herrin kannst du sowieso nicht mehr leben. Am Ende dienst du als Cuckold und es bleiben nur noch die Fickreste für dich.


Längst kannst du es nicht mehr leugnen, dass du ein Cuckold bist und dass du es liebst, von deiner sexy Mistress missbraucht zu werden. Eine Frau zu befriedigen ist sowieso nicht deine Stärke und daher bleibt dir kleiner Cucki nur die Erniedrigung. Dennoch können sich deine Fantasien erfüllen, denn du erfüllst die Wünsche der Mistress und dafür bekommst du eine heiße Wichsanweisung, bei der du vielleicht sogar abspritzen darfst. Daneben folgst du den Zahlbefehlen und kannst die Fickreste entsorgen oder fressen.


Gehorsam bedienst du deine Herrin, während sie es sich mit ihrem Alpha gemütlich gemacht hat. Wie ein gehorsamer kleiner Cuckold kniest du vor ihrem Bett und darfst zuschauen, wie sie sich von ihrem Alpha ficken lässt. Dann darfst du die Fickreste des Alphapaares genießen und die Füße lecken. Den BBC des Alphas wirst du ebenfalls lecken und sein Sperma genießen. Mit deinem Minipimmel könntest du nie die Herrin befriedigen. Doch du bist gierig und geil auf die Fickreste der beiden.


Mit einem so armselig kleinen Penis hast du bei einer sexy Göttin keine Chance, deshalb darfst du nur zuschauen, wie deine Herrin sich ficken lässt. Deinen kleinen Minipimmel kannst du vielleicht wichsen. Im Grunde bist du froh, nur ein Cuckold zu sein und die Fickreste von den Titten deiner Herrin lecken zu dürfen. Du musst zugeben, dass dich der Mega Pimmel des Alphas geil macht und du kannst es kaum erwarten, sein Sperma zu schlucken. Deine Geilheit als Cucky lässt deinen Loserpimmel tropfen.


In der Rolle des Cuckold fühlst du dich wohler, als du gedacht hast, deshalb wartest du geduldig auf die Rückkehr deiner Herrin, die sich gerade von einem Alpha ficken lässt. Für dich bleiben nur die Fickreste, die du nur zu gerne bei einem Facesitting ableckst. Du kannst es kaum erwarten, dass dein Gesicht zwischen den großen Arschbacken vergraben ist. Vor deiner Herrin zu kriechen ist das Einzige, was du verdient hast. Deine Bestimmung ist es, nur ein kleiner Cucky zu sein.


Von dem Sklavenkäfig aus muss der armselige Cuckold zuschauen, wie die Goddess ihren Alphasklaven fickt. Er musste in den Kerker, weil er unfähig ist, eine Frau zu befriedigen. Anschließend muss er die Fickreste lecken und die Goddess pisst ihn an, um ihn noch mehr zu demütigen. Inzwischen ist der Cucky schon gierig auf die Fickreste und den Natursekt. Nachdem der Alphahengst seine Aufgabe erledigt hat und die Goddess mit ihm zufrieden ist, muss auch er wieder zurück in seinen Käfig.


Während die scharfe Goddess den Sex mit ihrem Alpha genießt, benutzt sie den armseligen Cuckold, der auf seinen Knien auf seine Anweisungen wartet. Als Goddess benutzt sie ihre Sklaven für verschiedene Aufgaben, so wird der Cucky niemals die Goddess befriedigen können, deshalb bekommt er, wenn er gehorsam ist, die Fickreste, die er direkt von der feuchten Pussy aber auch von dem Alphaschwanz lecken darf. Es macht die beiden mickrigen Sklaven so geil, dass die heiße Goddess die Kontrolle übernimmt und beide dominiert.


Ein sadistisches Alphapaar lässt den Cuckold schmachtend und lechzend auf seinen Knien verhungern. Zu gerne würde er auch den Schwanz oder die Pussy seines Herrenpaars lecken, doch er darf nur zuschauen oder als menschlicher Fußschemel dienen. Die Herrin bläst den Riesenschwanz und lässt sich von dem Alpha befriedigen. Für das mickrige Zahlschwein bleibt nichts übrig. Vielleicht beim nächsten Mal. Dennoch versucht er den Duft oder die Fickreste zu erhaschen. Dafür erntet er Spott und Erniedrigung, wofür er dankbar ist.


Deine Goddess hat dir so den Kopf verdreht, dass du nicht weißt, ob du nun ein Arschanbeter, Fußanbeter oder einfach nur ein mickriger Cuckold bist. Du weißt nur, dass dein Minipimmel nicht für den Sex mit deiner Goddess zu gebrauchen ist und dass du ihre Bitch bist. Es macht dich geil, die Goddess mit dem Alphasklaven ficken zu sehen und du lechzt schon nach den Fickresten. Es ist für dich ein Vergnügen, wenn die Goddess mit deiner Gier und Geilheit spielt.


Für was auch immer dich diese fantastischen Ladys benutzen wollen, ist dir egal, Hauptsache, du kannst ihnen dienen. Besonders geil für dich ist, dass sie dich als Cuckold benutzen wollen. Da kommst du wenigstens in die Nähe von Sex. Die Ladys haben dich begutachtet und für sexunfähig befunden. Ob du als Cuckold nützlich bist, musst du erst beweisen. Du wirst die Fickreste lecken und schlucken müssen. In der Regel musst du den Alpha für den Sex vorbereiten, indem du seinen Schwanz bläst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive