Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Dirty Talk" markiert sind

Keinem Sklaven steht ein eigenes Sexleben zu. Denn was sollte das dem Sklaven bringen, da sein Denken und Handeln ohnehin allein um die Lady seiner Wahl kreist? Und hier, bei der Herrin, darf der Loser ohnehin niemals ran. Die schubst ihn, kalt lächelnd, von ihrer Bettkante und spuckt ihm ins Gesicht. Auch verbale Beleidigungen weisen dem Nichtsnutz seinen Platz. Vom Boden aus darf er dann zuschauen, wie seine Herrin einen echten Mann fickt. Danach muss der Dummkopf das Sperma des Zuchthengstes auflecken und darf allenfalls dann, wenn er sich dabei geschickt anstellt, selbst an sich Hand anlegen. So - und nicht anders - sieht (d) ein Leben als Cuckold-Sklave aus!


Wenn (d) eine Herrin ausgeht, Sklave, dann darfst du allenfalls als Diener und Schlucksprecht dabei sein. Denn selbst ficken, das wirst du kaum. Schließlich ist das Privileg, die Lady zu penetrieren, allein dem Alpha vergönnt. Du indes bist ein Cuckold-Sklave, der keusch lebt. Allenfalls darfst du ihm seinen Schwanz groß und stark blasen, ehe er die Herrin beglückt. Hier erzählt dir Jana Logan, die sich ausgehfertig gemacht hat, was genau sie plant. Lausch` aufmerksam, Sklave, damit dir kein Fehler unterläuft!


Gehörst auch du zu jenen Mannsbildern, die einen kleinen Schwanz, jedoch ein großes Maul haben? Dann dürfte (d) ein Antrittsbesuch samt Musterung bei Dom Nina eine ideale Therapie sein. Denn die verlangt als Erstes, dass du dich nackt ausziehst ... und lacht sich dann über deinen Mini-Penis schlapp. Sei ehrlich, du weißt es doch selbst, dass du es deiner Freundin schon lange nicht mehr richtig besorgst. Wie also willst du eine Lady mit Stil wie Nina für dich begeistern? Füge dich lieber in deine devote Rolle ein!


Hier macht eine Herrin Dirty Talk, nachdem sie Sex hatte. Natürlich mit einem echten Mannsbild und keinem Loser wie dir. Denn eine Göttin wie die blonde Lady wirst du selbst niemals berühren ... sei ehrlich, du weißt es doch selbst. Denn du, Sklave, bist zum Keuschheit geboren und darfst allenfalls einer Lady die Füße oder den Po lecken. Auch als Verwerter für Fickreste bist du gerade gut genug. Und wer weiß, vielleicht darfst du ja sogar mal beim Sex der Herrin mit ihrem Alpha zuschauen, wenn du ganz lieb bist. Natürlich nur als Spermaschlucker und niemals als aktiver Part!


Gib es ruhig zu, angehender Sklave, du träumst schon länger von Sex mit einer geilen jungen Frau. Doch den wirst du mit Lady Gabriela niemals haben, denn die hat einen Mann. Loser wie du einer bist, werden daher nur zur Erniedrigung und zum Abmelken gesucht. Nein, du Taugenichts, nicht so, wie du es in deiner grenzenlosen Geilheit schon wieder hoffst: Denn von der Lady gemolken wird lediglich dein Konto - sonst nichts! Drum prüfe dich, ob du als Zahlschwein taugst?!


Isabella Tasci ist unersättlich, wenn es um ihre und ihres Alphas Lust und Dominanz geht. Daher macht sie ihrem treu ergebenen Sklaven ein unmoralisches Angebot, fordert, dass der seine bessere Hälfte dem Sado-Pärchen überlässt. Dann müsste - nein dürfte - der Dummkopf dabei zuschauen, wie seine Eheschlampe gequält und gefickt wird. Ringt er sich dazu durch und überredet seine Partnerin zu dem Deal. Das wäre gut für ihn, da er nur so seine Herrin bei Laune hält. Schließlich schwebt der schon länger eine willige Sklavin für den Alpha vor!


Demütigungen haben viele Gesichter, und dabei kann auch das gesprochene Wort ein scharfes Schwert sein. Daher teilt eine Stiefelherrin hier verbal deftig aus. Macht ihrem Cuckold Sklaven klar, was für ein Loser er doch ist. Ein Dummkopf mit einem mickrigen Schwanz. Ihr Lover indes präsentiert sich - wie könnte es auch anders sein - prachtvoll bestückt. Nur so, mit Mega-Schwanz, dürfen Männer bei der Herrin ran. Nichtsnutze dagegen riskieren, neben verbalen Demütigungen, einen derben Tritt. Wo siehst du deine Rolle, und taugst du als Spermaschlucker, wenn die Herrin von ihrem Date zurück ist?


Nein, Goddess Yasemin würde niemals sagen, dass Sklaven zu rein gar nichts gut sind. Denn die müssen ihre Muschi schön feucht lecken, ehe sie die Loser links liegen lässt und mit ihrem Freund fickt. Denn Nichtsnutze wie du sind allenfalls zum Müllschlucker und Diener geboren, müssen die Herrin anschmachten und zusehen, wie sie sich mit einem echten Alpha-Mann vergnügt. Sklaven indes sind zum Beta geboren und müssen sich ihrer niederen Stellung stets bewusst sein. Dazu gehört auch, dass sie dem feurigen Lover ihrer Herrin den prachtvollen Schwanz blasen. Der hat eine Größe und Kraft, an die dein eigener Mini-Pimmel niemals heran reicht. Daher musst du dich mit den Fickresten begnügen und darfst der Lady danach die erogenen Zonen mit der Zunge säubern!


In diesem Clip weist eine barfüßige Herrin nichtsnutzigen Sklaven ihren Platz zu, demütigt die Loser verbal. Schließlich muss man (n) wissen, dass junge bildschöne Ladys unerreichbar fern sind. Allenfalls als Cuckold Sklave darf sie ein Nichtsnutz wie du einer bist anschmachten, wird dafür gedemütigt und muss sein eigenes Sperma aufschlecken. Lausche (d) einer jungen, bildschönen Traumfrau und lass dir sagen, was für ein Dummkopf du doch bist. Dabei wirst du zum Spucknapf und zum Schluckspecht für dein eigenes Sperma degradiert!


Nein, die Herrin lässt erst gar keinen Zweifel daran aufkommen, von wem sie gefickt wird. Nämlich ganz gewiss nicht von dir! Du bist ihr als Fan ihrer Sohlen und getragenen Strümpfe gerade gut genug. Sex hat sie lediglich mit ihrem Lover, der einen prachtvollen Schwanz hat. Kannst du da mithalten? Doch ganz sicher nicht! Daher sucht die Lady nach kleinen Genießern, denen Fickspuren wie das Sperma des Alphas und ihre lieblich duftenden Nylons, die sie beim Sex trug, genug sind. Denn mehr hast du Nichtsnutz ganz gewiss nicht verdient. Also leb gefälligst keuch und begnüge dich mit dem Aroma jener Nylons, die ihre göttlichen Füße berührt haben!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive