Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Alpha-paar" markiert sind

Hier macht eine barfüßige Schönheit kleinen Losern ihre jämmerliche Existenz und ihr Versagen schonungslos klar. Denn im Bett sind Dummköpfe wie du ein Nichts. Haben allenfalls mal ein einzelnes Date, und danach sind ihre Gespielinnen auf Nimmerwiedersehen fort. Die Herrin indes hat einen richtigen Mann, der es ihr immer wieder besorgt. Nach dem Sex warten dann willige Sklaven, wie du einer bist, die verbal schikaniert werden. Denn so sehr du die in Dessous gekleidete barfüßige Lady auch anschmachtest ... besitzen wirst DU sie niemals!


Goddess Kiffa hat einen neuen Sklaven, den sie 24/7 trainiert. Daher liegt der Loser bei der Herrin vor dem Bett und wird auch gleich nach deren Aufwachen mit nackten Füßen drangsaliert. Denn der Loser dient der Herrin als "Turnmatte", während sie sich dehnt und reckt. Auch beim Zähneputzen kniet der Dummkopf am Boden und werden seine Finger bei einem groben Trampling gequetscht. Dennoch muss der Bursche der Herrin und ihrem Alpha das Frühstück anrichten. Serviert wird nach Sklavenart auf den Knien. In das eigene Essen des Losers wird von der Herrin gespuckt. Wie geht sein Tagesablauf weiter? Bleib dran!


Ein Mann allein ist Lady Shay noch lange nicht genug. Daher liegt ihr Sklave nackt am Boden, während sie sich mit einem potenten Zuchthengst vergnügt. Damit der Loser nicht abspritzt, ist sein Mini-Penis in ein Gefängnis gezwängt. Gemaßregelt von seinem Peniskäfig, kann der Schwanz nicht vorlaut und dreist werden ... doch je länger die beiden Alphas knutschen und fummeln, desto geiler wird der Sklave am Boden. Schließlich tropft sogar Sperma aus seiner Eichel hervor. So kommt es, wie es kommen muss und wird der nichtsnutzige Voyeur, noch ehe die beiden Alphas so richtig loslegen, aus dem Raum verbannt.


Mistress Gaia und ihr dominanter Alpha-Lover lassen es sich so richtig gut gehen. Derweil liegt der Sklave, von seinem Halsband samt Leine dirigiert, vor den beiden auf dem Boden und wird als Fußschemel missbraucht. Mal trägt das Herrscherpaar High Heels und Stiefel, dann wiederum sind Mistress Gaias Füße nackt. Logisch, dass der Sklave den Odem seiner Herrin gierig inhaliert. Zudem wird der Loser mit Nippelklemmen geziert. Dabei soll er masturbieren, doch der Kleinschwanz versagt!


Du schmachtest deine Herrin an und platzt vor Eifersucht, wenn sie zu einem anderen Mann geht? Das weiß und versteht Lady Gold nur zu gut. Doch ihr Verständnis hält sich in Grenzen, vielmehr spottet sie über dich, wenn sie bei ihrem Freund ist. Der hat ihr daher ein ganz besonderes Geschenk für dich kleinen Loser eingepackt. Seine verschwitzten Socken, die einen herben Geruch haben. Ja, du Dummkopf, so riecht ein echter Mann. Diene deiner Lady am Bildschirm und inhaliere den dominanten Odem, wenn sie die Socken zum Greifen nah vor den PC hält!


Wenn (d) eine Herrin ausgeht, Sklave, dann darfst du allenfalls als Diener und Schlucksprecht dabei sein. Denn selbst ficken, das wirst du kaum. Schließlich ist das Privileg, die Lady zu penetrieren, allein dem Alpha vergönnt. Du indes bist ein Cuckold-Sklave, der keusch lebt. Allenfalls darfst du ihm seinen Schwanz groß und stark blasen, ehe er die Herrin beglückt. Hier erzählt dir Jana Logan, die sich ausgehfertig gemacht hat, was genau sie plant. Lausch` aufmerksam, Sklave, damit dir kein Fehler unterläuft!


Eine blonde Göttin weiß ganz genau um ihre Reize ... doch die sind bestimmt nicht für kleine Loser bestimmt. Wenn überhaupt ein Mann diesen Luxuskörper zu stimulieren vermag, dann ist das ihr Alpha und kein Nichtsnutz wie du. Daher wirst du, willst du der Lady folgen, zum Cuckold degradiert. Doch Obacht, mein Lieber, denn das Suchtpotential bei dieser Herrin ist groß. Drum zück` schon mal ausreichend Scheine, denn die Ansprüche einer Göttin sind natürlich nicht ohne. Taugst du wenigstens für den finanziellen Schmerz?


Eine sadistische chinesische Herrin und ihr Partner testen hier die Belastbarkeit eines Sklaven aus. Der ist ein schlapper Fettsack, der schon Mühe hat, bis er vor seiner Herrschaft kniet. Doch dann geht sein Belastungstest erst so richtig los. Denn die Herrschaft tritt ihm - nahezu synchron - in den Arsch. Auch Paddel und Gerten werden zu seiner Folter benutzt. Hält der Schlappschwanz das überhaupt aus? Sklavenfolter und Schmerztraining vom Feinsten! Bist du dabei?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive