Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Lecksklave" markiert sind

Ein Zuckerschlecken ist es nicht, wenn man bei einer herrischen russischen Mistress als Loser zu Gast ist. Denn dann kann man (n) schon mal mit Tritten und spitzen Stiefeln geweckt werden. Kaum wach geworden, muss der nackte Cuckold Sklave ran. Denn der Loser muss der Herrschaft, gleich einem räudigen Hündchen, am Po schnüffeln. Dabei zusehen, wie sie dem Alpha einen bläst. Währenddessen hat der Sklave die Kehrseite der Herrin der Zunge zu stimulieren und darf dennoch selbst niemals ran!


Sklaven, die diese strenge chinesische Herrin kontaktieren, erwartet eine harte "Kur". Denn die zierliche Asiatin tritt häufig im Duett mit ihrem dominanten Partner auf. Dem muss der kleine Loser zunächst den mächtigen Schwanz blasen. So wird er sich seiner niederen Stellung und eigenen Unzulänglichkeiten bewusst. Danach liegt er nackt auf dem Boden und wird mit spitzen Absätzen gequält. Selbst sein mickriger Pimmel wird von Tritten und Sohlen bedroht. Erniedrigung und Ballbusting vom Feinsten ... schalt unbedingt ein!


Natürlich wird kein Sklave seine Herrin jemals selbst besteigen. Ihm muss es genügen, ihre nackten Füße zu lecken ... ansonsten muss er keuch leben. Das gilt auch für den Knecht, der Zephy Divine erwartet, die von einem geilen Fick heimkommt. Noch total befriedigt und in Gedanken an ihren Toyboy. räkelt sie sich barfuß auf ihrer Couch. Hier, an ihren Füßen, muss der Cuckold-Sklave als Erstes mit seiner Zunge ran. Doch er hat auch ihre Muschi und ihren After zu lecken, all jene Orte zu säubern, wo seine Herrin von einem anderen Schwanz gefickt wurde!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive