Cuckold Sklave

Extreme Erniedrigung als Cuckold Sklave

Alle Artikel, die mit "Hundeleine" markiert sind

Heute darf der Alphasklave zuschauen, wenn die Goddess ihren Cucky an der Hundeleine führt, damit der Loser die göttlichen Füße verwöhnt. Zuerst muss der Betasklave die High Heels sauber lecken, dann darf er die nackten Füße lecken. Er will sich erheben, doch die Goddess drückt ihn wieder zu Boden, dann bekommt der Cuckold den nackten Arsch versohlt. Im Beisein des Alphas ist das besonders demütigend. Die Goddess benutzt beide Sklaven und dominiert sie, denn sie erwartet absoluten Gehorsam von beiden Losern.


Bevor ein Cuckold endlich die volle Demütigung erhalten darf, die er verdient, muss er vorbereitet werden. Die Herrin Goddess Mel kennt das Verlangen billiger Cuckolds. Sex oder geile Momente können sich die Sklaven abschminken. An der Leine angebunden geht es zunächst ins Bad. Auf allen Vieren darf der Sklave in das Badezimmer krabbeln und die Toilette intensiv begutachten. Mit einem engen Keuschheitsgürtel ausgestattet, darf er nur erahnen, welches Glück andere Männer haben, wenn sie die heiße Herrin endlich ficken dürfen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive